Schirmgespräche – 4 Minuten im Trockenen

„Schirmgespräche“ ist eine Aktion von der Performance-Künstlerin Susanne Helmes, in Zusammenarbeit mit stART konekti in der Alten Feuerwache und mit geflüchteten Menschen. Im Verlauf der Aktion ist geplant, eine wechselnde Anzahl von bis zu maximal fünf Passanten aus dem direkten Umfeld des Viertels als Teilnehmer einzubeziehen – Laien, die als Protagonisten teilnehmen können. Herzliche Einladung zum Mitmachen! Weitere Infos hier.
Advertisements

„Syrien, Kunst und Flucht“, Ausstellung in St. Gertrud, 10.–17.08. Vernissage 06.08.2017

Wir unterstützen diese außergewöhnliche Ausstellung von Syrern rund um Jabbar Abdullah zum Thema: „Wie verarbeiten syrische Künstler/innen den Krieg in Ihrer Heimat?“ Für diese Ausstellung suchen wir Menschen, die stundenweise bereit sind, zu den Öffnungszeiten in der Kirche zu sein, die Arbeiten zu beaufsichtigen, aber auch für Fragen zur Verfügung zu stehen. Wir haben einen Plan gemacht, den Sie auf Anfrage erhalten: willkommen@st-agnes.de. Öffnungszeiten vom 10.– 27. August, jeweils von 13–18 Uhr.
Herzliche Einladung auch zur Vernissage am Samstag, 6. August, 17 Uhr!
Mehr Infos unter ‚Projekte‘.

24.06.17 Still welcome – Austausch und Vernetzung zum Thema Abschiebung

Die AG Bleiben lädt in Zusammenarbeit mit dem Forum für Willkommenskultur und der Melanchthon‐Akademie Freiwillige und Geflüchtete ein, sich zum Thema Abschiebung auszutauschen, zu informieren und gemeinsam Handlungsmöglichkeiten zu überlegen. Im Einzelnen geht es um: Kirchen – und Wanderasyl in Köln, Solidarity City und Bürgerasyl, ziviler Ungehorsam und vieles mehr. Von 10-15 Uhr in der Melanchthon-Akademie. Weitere Informationen hier und hier.

17.06.2017 #NichtMitUns – Muslime und Freunde gegen Gewalt und Terror

Muslime in ganz Deutschland und ihre Freunde rufen zu einem Friedensmarsch am Samstag, den 17. Juni 2017 auf. Um 13 Uhr auf dem Heumarkt mitten in der Innenstadt. Als Zeichen gegen Extremismus, Terrorismus, Krieg und Diktatur. Für eine solidarische Welt, für Pluralismus innerhalb und außerhalb der Religion, gegen eine Spaltung unserer vielfältigen Gesellschaft in „WIR“ und „IHR“. Die Demonstration ist initiiert und wird organisiert von Lamya Kaddor (Islamwissenschaftlerin und Publizistin) & Tarek Mohamad (Filialleiter und muslimischer Friedensaktivist). Weitere Informationen hier.